Das Reisen mit dem Bus

Vor 7 Wochen waren wir uns noch sicher, wir werden in Neuseeland ein Auto kaufen! Ich meine, ein Auto ist schon was tolles. Man ist unabhängig, kann mal schnell von A nach B fahren, man muss sich nicht an die Abfahrtszeiten von den Bussen halten und nicht überall kommt man mit dem Bus hin.
Als wir in Auckland gelandet sind, haben wir oft nach Angeboten geschaut. In unserem Hostel hingen ein paar Zettel aus, auf denen stand, dass Leute ihr Auto verkaufen wollen. Auch in einem Backpacker Carmarket waren wir, doch wir haben schnell gemerkt, das wird zu teuer! Es gibt selten Autos unter 3.000$, die nicht 20 Jahre alt sind und schon 300.000 km auf dem Buckel haben. Außerdem wäre es am besten gewesen, einen Van zu kaufen, um ab und zu darin zu schlafen. Dieses Geld können wir, da wir keinen Job haben, aber nicht aufbringen und so haben wir die Idee des Autokaufs schnell aufgegeben.
Wie wir jetzt reisen? Mit dem Bus! Wir haben bei InterCity einen Flexipass gekauft. Das heißt, es gibt Pässe mit verschieden vielen Stundenanzahlen, zum Beispiel 15 Stunden, 30 Stunden bis zu 60 Stunden. Wir haben den mit 30 Stunden für 230$ genommen, so dass wir jetzt 30 Stunden mit dem Bus durch ganz Neuseeland fahren können. Jedes mal, wenn wir die Weiterreise planen, buchen wir den Bus im Internet und steigen dann einfach ein.
Das ganze ist super praktisch und ich kann es allen nur empfehlen, die ebenso kein Geld für ein Auto haben. So muss man auch keine Benzinkosten bezahlen oder eine Reparatur, falls eine ansteht.
Die Fahrten sind meistens sehr angenehm. Bei großen Strecken in größere Städte, reist man meist in einem großen Reisebus. In kleinere Städte, die schwer zu erreichen sind, kann es auch mal ein kleiner Bus sein.
Manchmal muss man aber auch ein bisschen Acht geben, wenn es lange Aufenthalte gibt, sollte man die Strecken einzeln buchen, da sonst der Aufenthalt von der verbleibenden Zeit abgezogen wird. Das klingt etwas verwirrend, und man muss es auch erstmal rausfinden, dass man vorsichtig sein muss.
Und wenn wir jetzt an einen Ort wollen, an den kein Bus fährt, versuchen wir ganz einfach jemanden mit Auto kennen zu lernen. Bisher hat das auch immer geklappt!
Ich denke wir werden das die ganzen 5 Monate, die wir in Neuseeland sind durch ziehen. In Australien werden wir eventuell ein Auto mieten. Aber bis dahin ist noch Zeit!

Euer freuleinSim