Eindrücke aus Sydney

Bevor es in ein paar Stunden in die Luft und damit nach Hause geht, erzähle ich euch noch ein bisschen was über die Woche, die ich in Sydney verbracht habe.
Von Melbourne ging es am Montag mit dem Flieger circa eine Stunde Richtung Nord-Ost. Ich kann sagen, dass mir Sydney besser gefallen hat, als Melbourne, was vielleicht auch daran liegt, dass die Erwartungen niedriger waren, da fast jeder sagt, Melbourne sei schöner.

Am ersten Tag wurde natürlich die Oper und die Harbour Bridge angeschaut. Die Wahrzeichen von Sydney.

20140315-235455.jpg

20140315-235530.jpg

20140315-235558.jpg
Abends ging es auf das Dach eines Studentenwohnhauses. Wahnsinns tolle Aussicht!

20140315-235800.jpg
Am 2. Tag zog es uns nach Pyrmont, auf den Fischmarkt. Eines meiner persönlichen Highlights! Super lecker!

20140316-000213.jpg

20140316-000242.jpg
Zwischen Essen und Sehenswürdigkeiten wurde aber auch viel geshoppt. Das Queen Victoria Building oder die Westfield Shoppingmall sind dafür perfekt geeignet!
Und wenn man die Oper nochmal aus einer anderen Perspektive sehen will, kann man einfach die Fähre nach Manly nehmen. Bei Sonnenschein und blauem Himmel ein absolutes Muss!

20140316-000733.jpg
Und was wäre ein Sydneybesuch ohne den Bondi Beach gesehen zu haben?!
Ein riesiger Strand, voll mit Surfern und Sonnen gebräunten Menschen. Aber: eincremen nicht vergessen 😉

20140316-000920.jpg

20140316-000947.jpg
Sydney war der Abschluss unserer Reise. Auch wenn wir nur einen winzig kleinen Teil von Australien gesehen haben, hat es sich gelohnt!