Noch 10 Tage… #sabigoesnz

Noch 10 Tage, dann geht’s los.  Noch 10 Tage, dann heißt es verabschieden. Noch 10 Tage, dann beginnt das Abenteuer. Noch 10 Tage und noch so viel zu tun!   Diese Sätze spuken mir ununterbrochen im Kopf rum.

In den letzten Wochen hat sich nochmal einiges getan in Sachen Vorbereitung. Freundlicherweise wurde mir schon eine Sim-Karte fürs Handy besorgt, sodass ich keine bedenken haben muss ohne neuseeländische Nummer da unten zu stehen oder sogar kein Internet zu haben, was ehrlich gesagt ziemlich schlimm für mich wäre. Sogar die Packliste steht schon. Ich habe die Befürchtung, mal wieder viel zu viel mitzunehmen, aber das wird sich beim Packen zeigen. Ich werde darauf achten, wirklich nur das nötigste mitzunehmen, denn ich muss das ganze auf dem Rücken tragen.

Die letzten Tage und die, die noch kommen bestehen hauptsächlich aus Vorfreude, Panik schieben und Freunde verabschieden. Natürlich ist mir bewusst, dass ich “nur” ein halbes Jahr weg sein werde, aber das ist das erste Mal so lange von zu Hause weg und dann auch noch ans andere Ende der Welt. Noch nicht ganz realisierbar.

Aber jetzt zum eigentlich Wichtigem: Vorgestern kamen die Flugunterlagen an!

Am Montag, den 23. September um 22:20 Uhr geht unser Flieger ab Frankfurt. Das heißt, dass wir Nachmittags Richtung Frankfurt aufbrechen werden. Am 24. September um 6:40 Uhr landen wir in Dubai zwischen. Leider verbringen wir nur knapp 4 Stunden auf dem Flughafen, sodass keine Zeit bleibt die Stadt anzuschauen.

Um 13:15 Uhr Ortszeit, werden wir nach ca 26 Stunden Flug in Auckland, Neuseeland landen.

Damit wir nicht gleich auf der Straße sitzen haben wir für die ersten 5 Tage ein Hostel gebucht, sodass wir uns zurecht finden können und die ersten Schritte unsrer Reise planen können.

In den nächsten Tagen heißt es Klamotten waschen, Packliste abarbeiten und langsam realisieren, dass es nur noch 10 Tage sind bis es losgeht. Aber natürlich bleibt noch Zeit fürs BarCamp Stuttgart und das Heimspiel Stuttgart gegen Frankfurt 🙂

Die weiteren Vorbereitungen sind unter dem Hashtag “#sabigoesnz” auf Twitter und Instagram zu verfolgen. Wie er lautet wenn ich erstmal da unten bin, erfahrt ihr bald.

Jetzt wünsche ich ein schönes Wochenende. Euer freuleinSim

Advertisements